»Zeit der Monster«: Wie stoppen wir den rechten Vormarsch?

Donnerstag, 02. Mai 2019 | 19:00 Uhr
Ort : München, Barrio Olga Benario

2018 schien der Aufstieg der AfD noch unaufhaltsam. Jetzt beginnt sich das Blatt zu wenden. Große gesellschaftliche Mobilisierungen wie Seebrücke, noPAG, Ausgehetzt, Unteilbar oder Fridays for Future haben das politische Klima verändert und den harten Rechten Unterstützung gekostet. Wie organisieren wir den Push gegen den Rechtsruck weiter? Was sind die Schwächen der neuen Nazis und wie können wir sie schlagen? Wie gehen wir an die Ursachen des gesellschaftlichen Rechtsrucks? Das wollen wir mit euch diskutieren.

Referent: Stefan Bornost

Ort. Barrio Olga Benario, Schlierseestr 21, 81451 München
Eine Veranstaltung von marx21

 
 

Termine

12.09.19 | 20:00
| Film

Die Generation danach + 24 Minuten
Taufkirchen, Kinocafé
20.09.19 | 10:00
| Demo

Klimastreikdemo
Dorfen, Friedhofsparkplatz
10.10.19 | 20:00 - 22:00
| Film

Anna, ich hab Angst um dich
Taufkirchen, Kinocafé
18.11.19 | 19:30
| Veranstaltung

Solidarität mit Rojava - Hilfe für Kobanê
Dorfen, Johanniscafé
2.12.19 | 19:30
| Veranstaltung

"Der disziplinierende Staat" in der Sozialarbeit
Dorfen, Johanniscafé

German-Foreign-Policy-News

  • Eiskalte Geopolitik (III)
    (Eigener Bericht) - Ungeachtet aller plakativ vorgetragenen Bekenntnisse zum Klima- und Umweltschutz strebt Deutschland nach Zugriff auf die in der...
  • Machtkampf in Südostasien
    (Eigener Bericht) - Im weltweiten Machtkampf gegen China sucht die Bundesrepublik ihre Aktivitäten in Südostasien auszuweiten und bemüht sich zwecks...
  • Die "Option Ruanda"
    (Eigener Bericht) - Die EU plant die Überstellung von Flüchtlingen aus Libyen in Lager in Ruanda. Dabei sollen in einem ersten Schritt 500...